Immer auf Empfang

Elternsein im digitalen Zeitalter

Sehr viele Kinder finden, dass ihre Eltern sich zu viel mit dem Smartphone beschäftigen und fühlen sich nicht selten vernachlässigt. Das Smartphone beeinflusst und verändert die Beziehung von Eltern und ihren Kindern sehr weitreichend. Für Kinder ist es sehr bedeutsam, ob sie in der Aufmerksamkeitshierarchie ihrer Eltern hinter den digitalen Geräten stehen.

Die Bindungsforschung ist sich hier einig: Für eine gesunde Entwicklung von Kindern ist eine phasenweise ungeteilte Aufmerksamkeit der Eltern zwingend notwendig -  insbesondere in den ersten beiden Lebensjahren.

Die Fachstelle Sucht möchte sich dieser Problemlage mit dem Projekt „Immer auf Empfang?“ – Eltern zwischen Smartphone und Kind widmen. Es werden Fortbildungen und Beratungen für Erzieherinnen in Kindertagesstätten sowie entsprechende Elternarbeit bzgl. dieses Themas angeboten.

Mir ist es wichtig, dieses Projekt mit einer grundsätzlich wertschätzenden Haltung durchzuführen. Die Arbeit mit einem „erhobenen Zeigefinger“ wäre hier keinesfalls angezeigt. Die Eltern aber auch Erzieherinnen benötigen eine wertfreie und hilfreiche Unterstützung bzgl. der Herausforderungen, die die digitalen Medien mit sich bringen. Denn Eltern und Erzieherinnen, die sich hierbei gesehen fühlen, sind offener für eine Reflexion ihres eigenen Mediennutzungsverhaltens und für Veränderungsprozesse.

Regina Haack
Feldstr. 2
28832 Achim
Tel.: 04202 8798